Prozesse digitalisieren


Der Kunde rückt zunehmend in den Fokus der digitalen Transformation. Das erfordert Prozesse die weit über die Erfassung seiner Daten hinausgehen.

„Die digitale Transformation von Prozessen sowie Geschäftsmodellen von Unternehmen treibt die Wirtschaft an und stellt die Herausforderung der nächsten Jahre dar.“

Dabei handelt es sich im Kern darum, die bisher entstandenen Möglichkeiten in der jeweiligen Branche durch den Einsatz von Digitalisierungstechnologien dahingehend zu beeinflussen, dass die Effizienz von Prozessen – und damit der Output - deutlich gesteigert werden kann.

Digitale Technologien und Vernetzung sind aus dem privaten Alltag nicht mehr wegzudenken. Sie bestimmen unser Kommunikations- und Konsumverhalten. In den Unternehmen jedoch ist dieser Stand bei weitem nicht erreicht. Obwohl er auch hier auf einen großen Wert einzahlt: Wettbewerbsfähigkeit und Individualität.

Auf dem Weg zur Digitalisierung sind gerade das Wissen und die Kompetenzen der Mitarbeiter in allen Funktionsbereichen und Hierarchieebenen essentiell, um innerbetriebliche Prozesse besser zu vernetzen und so die Qualität des Endprodukts zu erhöhen.

Dabei rückt auch der Kunde stetig in den Fokus, um ihn direkt in die Prozesskette zu integrieren. Denn Digitalisierung bedeutet nicht nur die Erfassung und Verarbeitung von Daten, sondern vor allem diese dem Endanwender in sinnvoller Form zu Verfügung zu stellen.

ByteConsult unterstützt bei der Dokumentation, Erstellung und bei der Optimierung der Prozesse. Dabei achten wir stets darauf, den Ablauf von projektbezogenen Prozessen möglichst effizient und digital zu gestalten.

Projekte und Cases